Riesenhuber reagiert auf FWG-Brief an Bahnvorstand Dr. Grube

Als Reaktion auf die Schließung der Fußgängeruntertunnelung am Bahnhof Eddersheim hatte die FWG-Hattersheim mit einem Brief an den Vorstandsvorsitzenden der Deutsche Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, reagiert. Zugleich wurden Prof. Dr. Riesenhuber (CDU), Nancy Faeser (SPD) und Axel Wintermeyer (CDU) um Unterstützung gebeten.

Die Reaktion von Prof. Dr. Riesenhuber kam postwendend:

 

Sehr geehrter Herr Torka,

vielen Dank für Ihren Bericht zur Schließung der Fußgängerunterführung am
Bahnhof Eddersheim.

Ich habe die Bahn AG umgehend angeschrieben und darum gebeten, sich für eine
schnelle und sichere Alternative einzusetzen.

Sobald ich eine Antwort erhalte, werde ich Sie informieren.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Heinz Riesenhuber
————————————————————————–
Prof. Dr. Heinz Riesenhuber MdB
Bundesforschungsminister a.D.
Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie

Kontakt:
Deutscher Bundestag, Platz der Republik 1, 11011 Berlin
(Besucher: Konrad-Adenauer-Str. 1, PLH 2.141)
Tel 030 227-77381, Fax 030 227-76381
heinz.riesenhuber@bundestag.de
Ingrid Schierz – Organisation
Gudrun Zeitz, Dipl.Ing. agr. – Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.