Startseite

ENDE der Sommerferien in Hessen!!

Alternative für Schulanfänger

Zum Shopping ins Main-Taunus-Zentrum mit dem Shuttlebus!

Eine Kooperation der AWO Main-Taunus mit der *Altmünstermühle

Sie möchten einfach mal für einige Stunden raus aus dem Alltag und rein ins Main-Taunus-Zentrum zum Bummeln, Kaffeetrinken, Mittagessen oder Einkaufen. Mit dem Fahrdienst der AWO Main-Taunus und der *Altmünstermühle ist das kein Problem.

Dieses Angebot ist speziell auf Seniorinnen und Senioren zugeschnitten.

Jeden 1. Donnerstag im Monat findet der Fahrdienst statt.

Der Kleinbus verfügt über acht Sitzplätze. Die Belegung erfolgt daher nach Reihenfolge der Anrufe bzw. Anmeldung.

Anmeldung Fahrdienst MTZ (an Werktagen von 8:00 bis 16:15 Uhr)

Telefon: 06190 / 935680

 

Die Abholung zuhause beginnt ab 10:00 Uhr – der Rücktransport nachhause um 14:30 Uhr.

Bei Bedarf erhalten sie auch Hilfestellung beim Ein- und Austeigen und eine Begleitung in ihre Wohnung.

Die Beförderungspauschale beträgt für Hin- und Rückfahrt 15 €. (dies gilt auch für Begleitpersonen). Sie bezahlen diese bei der Fahrerin/ dem Fahrer in bar.

Bei Nachweis eines Pflegegrades kann die Arbeiterwohlfahrt ermitteln, ob Zuschüsse für den Fahrdienst als Leistungen von der Pflegekasse in Anspruch genommen werden können.

 

Kontakt:

Anmeldung Fahrdienst MTZ
Mainstraße 3
65795 Hattersheim

Telefon: 06190 / 935680

Telefax: 06190 / 93568-29

E-Mail: info(at)awo-main-taunus.de

Ihre Ansprechpartner sind:
Frau Sybille Kuhn

Herrn Schürmann

*zuständiger Dezernent: Karl Heinz Spengler

 

PS: Es werden Helfer gesucht, die bereit sind die Seniorinnen und Senioren als Fahrer(in) zu befördern. Wer also eine soziale Betätigung sucht, die mit einer kleinen Aufwandspauschale vergütet wird, ist herzlich willkommen.

 

Unterstützen Sie die FWG „Aktiv oder Passiv“

~ Hattersheim braucht Sie ~

Join our Team FWG Hattersheim

Schreiben Sie uns eine Nachricht: E-Mail Direkt           Link: Mitglieder Antragsformular


„Offen für alle Bürger“ 

Schon Kant hat sinngemäss erklärt, wie viel Freiheit der Einzelne beanspruchen kann:
“ So viel, dass diejenige des anderen nicht tangiert wird. „

Ihr FWG Team 2018

Kommentare sind geschlossen.